Mit neun Jahren kannst Du bei uns in der Jugendfeuerwehr mitmachen. 

Technik, Handhabung der Geräte und viele weitere spannende Dinge warten auf Euch. Traut Euch und kommt einfach mal vorbei!


Veranstaltungsplan für die Jugendfeuerwehr

  • 30.08.2019: Funkausbildung
  • 06.09.2019: Gerätekunde
  • 20.09.2019: Erste Hilfe
  • 04.10.2019: Stiche und Bunde
  • 05.10.2019: Oktoberfeuer
  • 18.10.2019: Einsatzstellenabsicherung
  • 01.11.2019: Leitern der Feuerwehr
  • 15.11.2019: Spieleabend
  • 29.11.2019: Gerätekunde
  • 06.12.2019: Auswertung des Jahres 2019

24.05.2019: Ausbildungsnachmittag: Wasserentnahme und Löschangriff

Wir übten den Umgang mit der Tragkraftspritze und die Wasserentnahme für einen Löschangriff. Wie man sieht, hat das sehr gut geklappt und uns viel Spaß gemacht. 


29.03.2019: Ausbildungsnachmittag: Erste Hilfe

Ein ganz wichtiges Thema hatten wir heute auf dem Plan. Es ging um lebensrettende Sofortmaßnahmen, die wir gleich auch praktisch an der Puppe geübt haben. Danach kam sogar noch der Rettungsdienst und zeigte uns, was so alles auf einem RTW (Rettungswagen)  zu finden ist und wie wir sie unterstützen können. Vielen Dank dafür!


26.10.2018: Sportfest der Jugendwehren der Verbandsgemeinde


28.09.2018: Ausbildungsnachmittag: Wasserversorgung aus Brunnen


14.09.2018: Ausbildungsnachmittag: Unterbauen und Anheben von Lasten


08.09.2018: Stadtrallye in Osterburg


21.04.2018: Orientierungsmarsch der Jugendfeuerwehren des LK Stendal

34 Mannschaften und insgesamt über 300 Kameraden der Jugendfeuerwehren aus unserem Landkreis machten sich auf nach Fischbeck, um am Orientierungsmarsch teilzunehmen.

Es galt, sechs Stationen zu meistern, die von den Kameraden aus Fischbeck, Wust und Hohengöhren betreut wurden.

Unsere erste Station verlangte Geschicklichkeit mit der Feuerpatsche, wir mussten einen Tischtennisball mit dem Luftzug der Feuerpatschen durch einen Hindernisparcours bugsieren.

Danach lauschten wir dem Fischer Hr. Quasny, der uns viel interessantes über die Fischwelt in der Elbe berichtete. Hier beantworteten wir im Anschluss einige Fragen zu diesem Thema.

Weiter ging es dann für uns auf dem Elbdeich zu der Bruchstelle von 2013. Der Fischbecker Wehrleiter erzählte uns von den dramatischen Tagen in dieser schweren Zeit. Auch hier beantworteten wir im Anschluss einen Fragebogen.

Nun galt es für uns, eine kleine Strecke auf Getränkekisten zurückzulegen, hier war Geschicklichkeit gefragt.

Im Anschluss absolvierten wir die Station im Fischbecker Gerätehaus, hier waren zehn Gerätschaften aus dem Arsenal einer Feuerwehr in Säcken verpackt und wir mussten fühlen, welche das waren und erläutern, wofür diese benötigt werden.

Als letzte Station stand die Erste Hilfe auf dem Programm. Einer unserer Betreuer wurde - natürlich nur gespielt - während eines Sturmes von einem Ast getroffen und lag mit einer Kopfplatzwunde bewusstlos auf dem Boden. Geschickt wurde die Wunde verbunden, der Patient in die stabile Seitenlage gebracht und fachgerecht zugedeckt, damit er nicht auskühlt. Ihm geht es jetzt auch schon wieder sehr gut! :-)

Es folgte dann nach dem Essen - sehr lecker übrigens!!- das Antreten aller Mannschaften - ein eindrucksvolles Bild!

Unsere Mannschaft wurde mit dem Sonderpreis als disziplinierteste Mannschaft ausgezeichnet, worauf wir sehr stolz sind.

Einen ganz herzlichen Dank an die Organisatoren und an die vielen helfenden Hände, die diesen schönen Tag möglich gemacht haben, wir haben uns bei Euch sehr wohl gefühlt!


17.11.2017: Ausbildungsnachmittag

Heute stand Knoten- und Gerätekunde auf dem Programm. Wir haben den Brustbund mit Rettungsknoten geübt und uns nach dem Pflichtteil an dem neuen Kickertisch erfreut.